©

Mecklenburg Vorpommern Hotelbuchung Mecklenburg Vorpommern
     

Ostsee Touristinformation

   

 Stadt Güstrow am Inselsee

Startseite

   

Herzlich Willkommen im Hinterland der Ostsee

 
Touristinformation

Zimmervermittlung Güstrow

   Hotels
   Pensionen
   Ferienwohnungen
   Ferienhäuser
   Privatquartiere
   Campingplätze
   Caravanplätze

 

    Bahnauskunft

   Routenplaner

    Flughäfen

    Freizeitbad

   Kunst-Kultur

    Freizeit

    Events

   med. Dienste

 
 

Spassbad Oase

in Güstrow

Spaßbad Oase

 

Wölfe in Güstrow

 

Natur und Umweltpark

NUP Güstrow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mecklenburg Vorpommern

Touristinformation - Urlaubsunterkünfte - Urlaubsangebote -Badeseen / Schwimmbäder - Gesundheitseinrichtungen / Dialysezentren

Mit der S-Bahn von der Ostsee in die Stadt Güstrow reisen. Von der Hansestadt Rostock aus fahren stündlich S-Bahnen in die Barlachstadt Güstrow. Zahlreiche Kunst- und Kulturangebote bietet Güstrow als Kulturstadt.

Die Stadt Güstrow erhielt 1228 das Stadtrecht. Im 13. Jahrhundert verlegten die Fürsten von Werle ihren Sitz nach Güstrow. Durch die zentrale Lage Güstrows in Mecklenburg liefen die Handelswege durch die Stadt aus Rostock die Nord- Südstraße und aus Hamburg die West-Oststraße. Von 1555 bis 1695 war Güstrow Residenzstadt der mecklenburgischen Herzöge. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Güstrow durch den Anschluss an das Eisenbahnnetz und den Bau eines Hafens ein bedeutender Wirtschaftsstandort.

Rathaus Güstrow

 

 
  Der historische Altstadtkern wird seit 1990 mit Mitteln aus der Städtebauförderung liebevoll restauriert. Historische Bürgerhäuser prägen das Stadtbild von Güstrow. Bedeutende Bauwerke verschiedener Stilepochen sind das Renaissance-Schloss, der Dom, die Gertrudenkapelle, das Rathaus auf dem Markt und die Pfarrkirche.

Markplatz Güstrow

 

Im 16. Jahrhundert entstand das noch heute bedeutendste Bauwerk in Norden Deutschlands das Renaissanceschloss. Herzog Ulrich lies durch die bekannten Baumeister Franz Parr und Philipp Brandin dieses bedeutende Bauwerk errichten. Wallenstein residierte während des 30 jährigen Krieges 1628/29 als mecklenburgischer Herzog im Schloss. Heute ist das Schloss Museum und Ort zahlreicher Veranstaltungen.

Historisches Postgebäude in Güstrow

 
Die Umgebung der Stadt Güstrow ist durch eine unverwechselbare Landschaft und Natur geprägt. Dichte Wälder, grüne Hügel und Wiesen, sowie zahlreiche Seen und Flüsse bieten die besten Bedingungen um sich vom Alltagsstress zu erholen. Der Inselsee in Güstrow, mit einer Länge von 7 km, seinen idyllischen Bootshäusern und schönen Badestränden kann auch mit dem Boot entdeckt werden. Der Sumpfsee bietet auch im Winter eine reizvolle Ansicht.

Schloss Güstrow

 
Tourismus in MV

Unterkünfte

nähe Ostsee

 

 
 

 

 

Schloss nähe Ostsee

 

 
Binnensee Inselsee

 

 

 

Badestrand

 
Mit der S-Bahn von Güstrow nach Warnemünde zur Ostsee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite